Der vorgemachte Mann*, die vorgemachte Frau*

Wie sehr werden wir in unserer Identität von Geschlechterstereotypen beeinflusst, geleitet bzw. durch sie eingeengt?
Kalender
APG•IPS
Datum
05.02.2022 10:00 - 06.02.2022 14:00
Ort
APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers ZOOM

Beschreibung

Wir möchten uns in diesem Seminar im Rahmen von Selbsterfahrung mit der erlebten Normativität in den Geschlechtsidentiäten als Frau* und als Mann* und in hetero*- und homo*sexuellen Orientierungen/Beziehungsformen auseinandersetzen.

Was denken wir, was uns als Mann* bzw. als Frau* ausmacht? Welche Rollenzuschreibungen, Konstrukte bzw. Körper- und Schönheitsideale haben wir diesbezüglich verinnerlicht? Was ist für uns typisch weiblich*, was typisch männlich*? Was macht Frau* sein bzw. Mann* sein aus? Wie kommt es zu Diskriminierungen von nicht hetero*- bzw. cis*normativen Lebensformen? Sind wir als Therapeut:innen davor gefeit, selbst zu diskriminieren? Welche Bedeutung haben Geschlechterzuschreibungen bzw. Geschlechter-Normativität in Psychotherapien, als Therapeut:in bzw. als Klient:in?

Wir bieten auch einen Theorieteil an, in dem das Thema aus einem kulturellen, gesellschaftspolitischen, entwicklungspsychologischen und therapeutisch-personzentrierten Blickwinkel beleuchtet werden soll. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Supervision, d.h. Fallbeispiele aus Praktikum oder Therapien einzubringen.

Leitung
Renata Fuchs MAS , Alexander Nikodemus
Zeit
Samstag, 05. Februar 2022, 10.00 – 18.30; Sonntag, 06. Februar 2022, 10.00 – 14.00
Kosten
€ 295,-; Ermäßigung € 275,- für APG•IPS-Kandidat*innen, Mitglieder und für Teilnehmer*innen des APG-Propädeutikums.
Es gelten die Zahlungsbedingungen des APG•IPS
Anmeldung
bei Renata Fuchs, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0676 84841011 Anmelde- und Zahlungsschluss: 21. Jänner 2022 oder nach Vereinbarung
TeilnehmerInnen
bis 18
Anrechenbarkeit
15 Arbeitseinheiten • Propädeutikum: Selbsterfahrung oder Praktikumssupervision • Aufnahmeverfahren in die Ausbildungen • Fachspezifikum: Wahlpflicht Selbsterfahrung, Supervision oder Theorie a/b/c/d • Gruppenarbeit/-therapie: Wahlpflicht Selbsterfahrung • Beratung & Gesprächsführung: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision • LSB: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision • Fort- & Weiterbildung
Weiterführende Info
https://www.psychotherapie-nikodemus.at/seminare/der-vorgemachte-mann-die-vorgemachte-frau

Standortinformationen

APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

1150 Wien, Diefenbachgasse 5/2

ZOOM

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.