Workshop Was an ansteht, steht an an. A wanns an ansteht, dass an ansteht.

Akzeptanz & Akzeptanzdilemmata
Kalender
APG•IPS
Datum
15.03.2019 16:30
Ort
APG•IPS SÜD Regionalportal, Praxis Novak

Beschreibung

Ziel des Workshops ist es, die personzentrierte Grundhaltung der bedingungsfreien Wertschätzung in der Vielschichtigkeit ihrer Phänomenologie und Wirkmächtigkeit zu beleuchten: Was bedeutet es, bedingungsfrei wertgeschätzt zu werden? Und was, bedingungsfrei wertzuschätzen? Bedingungsfreie Wertschätzung als conditio sine qua non des Aufbaus und Haltens von vertrauensvoller Beziehung in pz. Therapien; Akzeptanz als Ausdruck des Respekts vor der Autonomie und Andersartigkeit des Anderen, aber auch des Respekts gegenüber dem eigenen, vielleicht „schwierig“ oder „kontraproduktiv“ erfahrenen Erleben; Herausarbeiten der Bezüge zum pz. Menschenbild; Abgrenzung zu „zustimmender“ Bewertung und „Recht geben“; Wann/wie fällt bedingungsfreie Wertschätzung leicht/schwer? Was ermöglicht bzw. unterstützt sie; wie fühlt sie sich an und was sind die Bedingungen dafür, sie gut „halten“ zu können?

Leitung
Dr.in Jasmin Novak
Zeit
Freitag, 15.3.2019, 16:30-21:00; Freitag 22.3.2019, 16:30-21:00; Freitag 29.3.2019, 16:30-21:00; die Termine können nach Bedarf der Gruppe angepasst werden
Kosten
€ 230,-
Anmeldung
per E-Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anrechenbarkeit
15 Std. Wahlpflicht Theorie, 15 Std. Praktikumssupervision

Standortinformationen

APG•IPS SÜD Regionalportal, Praxis Novak

8010 Graz, Amundsengasse 2

Land
Österreich