Personzentrierte Beratung und Gesprächsführung

Der Lehrgang „Personzentrierte Beratung und Gesprächsführung“ qualifiziert nach internationalen Standards für Personzentrierte Einzel- und Gruppenarbeit in verschiedensten Feldern (z.B. Psychologie, Beratung, Gruppenleitung, Medizin, Gesundheitswesen, Erwachsenenbildung, Seelsorge, Sozialarbeit, Wirtschaft, Kultur oder Politik). Er dient der Förderung von Persönlichkeitsentwicklung und der Humanisierung zwischenmenschlicher Beziehungen in Beruf und Privatleben.

Die Dauer der Ausbildung beträgt, je nach persönlichem Lernweg, etwa 2 bis 3 Jahre. Es ist möglich, laufend einzusteigen, da Module frei gewählt werden können.

Formale Voraussetzungen zur Aufnahme in die Ausbildung gibt es keine, allerdings wird personzentrierte Selbsterfahrung empfohlen. Im Aufnahmeverfahren führen Sie ein oder zwei Vorstellungsgespräche bei den Ausbilder*innen und nehmen an einem Entscheidungsseminar teil.

 


 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausbildungsordnung

 


 

Für Informationen wenden sie sich bitte an:
Karin Schwarz, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: 0650 / 741 83 24