Bild mit Schreibtisch und Pflanze

IPS-Abende

Themen und Community
Die Idee:
Viele von uns bedauern schon lange, dass es in unserem Verein keine regelmäßigen Zusammenkünfte gibt, zu aktuellen Themen, aber auch für die Gelegenheit einander auch informell und gesellig zu treffen. In den vergangenen Monaten ist uns dieses „social distancing“ nur noch schmerzhafter bewusst geworden. Ich habe daher (zusammen mit anderen) die Idee geboren, einen regelmäßigen IPS-Abend anzubieten, ab Herbst und in leiblicher (und geistiger) Präsenz. Eine Möglichkeit des Austausches und Zusammen-kommens, fachlich, persönlich, gesellig.
Geplant sind regemäßige Mittwoch-Abende, mindestens jeden zweiten Monat, mindestens sechsmal im Jahr, bei breitem Interesse gerne auch öfter.
Termine: (für das Wintersemester 2021)
jeweils Mittwoch, 18.30-21.00:

  1. 10.2021
  2. 11.2021
  3. 12.2021
  4. 01.2022

Ort:
Carl-Rogers-Zentrum
Diefenbachgasse 5/2
1150 Wien
Struktur und Inhalte:
Am Beginn soll immer ein thematischer Beitrag eines Mitglieds stehen, z.B.: Präsentation einer Abschlussarbeit, Vorstellung eines eigenen Arbeitsfeldes oder Interessensgebiets, Bericht vom aktuellen Forschungsinteresse, wichtige Themen, die sonst zu kurz kommen, Anwendungen und Gedanken zu unserem Ansatz, zu unserer theoretischen und praktischen Entwicklung. Eine halbe Stunde als kurzer „Input“ wäre genug, um dann darüber diskutieren zu können.

  1. 30-19.00: Impuls-Vortrag
  2. 00-20.00: Diskussion
  3. 00-21.00: Zeit für alles, was uns beschäftigt und Möglichkeit des informellen Austauschs.


Daher unsere Einladung:
Liebe KollegInnen und Kollegen!
Wir laden euch, alle APG.IPS-Mitglieder, sehr herzlich ein, an diesen Abenden einen Beitrag zu präsentieren. Gerne kann ich bei der Themenauswahl und Form der Präsentation behilflich sein. Ihr müsst euch nur mit Terminwunsch und Themenvorschlag bei mir melden. Als Teilnehmerinnen sind alle Mitglieder und auch alle Kandidatinnen des IPS eingeladen.

Die Akademie für Beratung und Psychotherapie der APG • IPS stellt sich vor

Hier die Übersicht unserer nächsten Infoabende via ZOOM:
Freitag, 9. April 2021, 18:00 - 19:30 
Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85070996827?pwd=S2Q1MGNxUi9rTzdtM0JpYkhMcHdCdz09
Meeting-ID: 850 7099 6827
Kenncode: 230693

Dienstag, 22. Juni 2021, 18:00 - 19:30 
Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88910202549?pwd=ajQ3dWk5d21LYzdoSzhTei8xME00Zz09
Meeting-ID: 889 1020 2549
Kenncode: 499173

 

Nachruf Bernie NEVILLE (1938 – 2021)

Wir haben die Nachricht erhalten, dass unser Kollege Dr. Bernie Neville am 18.02.2021 verstorben ist. Bernie lebte und wirkte in Australien. Er kam als Schulberatungslehrer in den 1960er Jahren mit Carl Rogers in Kontakt. Dem Personzentrierten Ansatz war Bernie Neville seither tief verbunden, war lange als Universitätsprofessor in den Bereichen Pädagogik und Beratung tätig und selbst in seinem Ruhestand als ao Universitätsprofessor in Auckland und als Autor tätig. Sein besonderes Interesse lag darin, ökopsychologische, rogerianische und jungianische Gedankenansätze auf die praktischen Aspekte von Lehre und Beratung anzuwenden.

Viele werden sich an Bernie als aktiven Teilnehmer bei internationalen Personzentrierten Konferenzen erinnern, wo er regelmäßig Vorträge und Workshops hielt. Beim Weltkongress 2018 in Wien hielt er einen der Hauptvorträge mit dem Titel „Rogers ernst nehmen“.

Im Vorjahr hat er „The Gods in a Time of Corona“ veröffentlicht.

Bernie wird uns als herzlicher, offener, zugewandter und tiefsinniger Mensch in Erinnerung bleiben.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Kolleg*innen in Australien.

Internationale Termine von PCE-Veranstaltungen

(person-centred and experiential psychotherapy and counselling):

  • 14th World PCE Conference “Tihei Mauri Ora: Culture, Contact, Context”, 20. -23.06.2021; Hybridkonferenz (Auckland, Aotearoa New Zealand) www.pce2021.com
  • International Cross Cultural Communication Workshop, Pécs, Ungarn, 16.-22.08.2021 http://encounter.hu/en
  • XIVth International Forum of the PC Approach "Building Bridges" PCA 2021, Italy 03.-08.10.2021 www.pca2021-mrs.it 
  • PCE Europe - Symposium "Loneliness and Intolerance. The PCA View of Today's Challenges" in Bukarest, Rumänien, 03.-05.12.2021 www.pce-europe.org
  • 15th World PCE Conference, "How Can I be of Help? Formulationg and Facilitating Change Together", in Kopenhagen, Dänemark, 04.-08.07.2022 www.pce2022.com 

Nächste Veranstaltungen

PERSONZENTRIERTE GRUPPENTHERAPIE UND GRUPPENSELBSTERFAHRUNG

eine bereits laufende Gruppe
Mag.a Theresia Hollerer DSAin
24.03.2021 18 Uhr bis 21 Uhr fortlaufend 14 tägig (ausgenommen Mai - wird noch bekanntgegeben) 07.04.2021, 21.04.2021, 05.05.2021, 02.06.2021, 16.06.2021, 30.06.2021

Pandemie – Psychotherapie – Gesellschaft

Beruf in Zeiten gesellschaftlicher Gesundheitskrisen
Selbsterfahrung/Supervision in Präsenz und per Video gemischt
Mag. Thomas Olbrich , Ing.in Andrea Satzinger-Plappart
Mittwoch 31.03.2021 in Präsenz 16:00 bis 21:00 Uhr Mittwoch 07.04.2021 per Videokonferenz 16:00 bis 19:00 Uhr Mittwoch 14.04.2021 per Videokonferenz 16:00 bis 19:00 Uhr Mittwoch 21.04.2021 in Präsenz 16:00 bis 21:00 Uhr ORT: Im Raum Linz, Ort wird bekanntgegeben

Psychodynamiken der Person

Ambivalenzen / Affekte / Emotionen
Dr. Josef Pennauer , Mag.a Lisa Welleschik
Samstag, 10.4.2021, 9.30 - 18.00 Sonntag, 11.4.2021, 9.30 - 13.30

Supervisionsgruppe für Personen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben

in LINZ
Dr.in Katharina Fischer , Mag.a Theresia Hollerer DSAin
21.03.2021 jeweils 10 Uhr bis 19.30 Uhr 10.04.2021 22.05.2021 20.06.2021

Kolloquium zum Thema „Abschlussarbeit im Fachspezifikum“ (Einstieg jederzeit möglich!)

Dr.in Katharina Fischer
jeweils Samstag, 13.02.2021., 10.04., 22.05., 26.06.2021: 10:00-17:00h

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.