5.1. Pflichttheorie (AO: D1)

Aktuelle Personzentrierte Literatur und Forschung
Kalender
APG•IPS
Datum
22.04.2022 17:00 - 17:30
Kurztitel Print
5.1 Pflicht-Theorieseminar

Beschreibung

Aktuelle Personzentrierte Literatur und Forschun

  • Gegenwärtige empirische Forschungen zum Personzentrierten Ansatz
  • Aktuelle Aspekte der personzentrierten Theorieentwicklung
  • Persönliche Erfahrung in ihrem Verhältnis zur theoretischen Verankerung des PZA
  • Eigene Theorieentwicklung im Rahmen des PZA

Den Personzentrierte Ansatz charakterisiert eine ständige Weiterentwicklung und lebendige Diskussion seiner theoretischen Verankerung sowie ein innovativ-kritischer Umgang mit empirischer human- und sozialwissenschaftlicher Forschung. Auf der Grundlage der Lektüre aktueller Literatur (zu Hause jeweils zwischen den Präsenzterminen) setzen wir uns mit der Gegenwart des Personzentrierten Ansatzes in Theorie und Forschung auseinander mit dem Ziel den eigenen personzentrierten Standort zu erkunden, und zwar in der je persönlichen Erfahrung, durch die eigenständige theoretischen Reflexion sowie im Versuch, eigene Theoriebildung in Worte zu fassen bzw. diese auf ‚den Begriff zu bringen’ und sich (auch) auf dieser Ebene der Auseinandersetzung und dem Zusammenfinden mit anderen zu stellen.

Leitung
Univ.-Prof.in Dr.in Aglaja Przyborski
Zeit
Freitag, 22. April 2022, 17.00-21.00 Samstag, 23. April 2022, 10:00-18:00
Kosten
€ 255.-
Es gelten die Zahlungsbedingungen des APG•IPS
Anmeldung
formlos per mail bei MMag. Sigrid Koloo, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Voraussetzungen
1.1. und 1.2. (oder alte AO A1 und B1)
TeilnehmerInnen
max. 18
Anrechenbarkeit
15 Arbeitseinheiten Fachspezifikum: Theorie-Pflicht Fort- und Weiterbild

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.