Angst/Depression/Aggression

„Angst ist für das Überleben unverzichtbar.“ – Hannah Arendt
Kalender
APG•IPS
Datum
22.05.2021 10:00 - 23.05.2021 14:00
Ort
APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

Beschreibung

  • Angst als notwendige Voraussetzung für das menschliche Überleben (Anthropologie)
  • Angst als existenzielles Gefühl
  • Angst als Zeichen für Inkongruenz
  • Angst auf jemanden zugehen, Reaktion auf die eigenen Grenzen
  • Angst, die das Leben bestimmt: als klinische Diagnose, in Form von diversen Ausprägungen von Angststörungen und Panikattacken
  • über geschlechtsspezifische Zugänge/Unterschiede zu Angst
  • Angst, die in Depression mündet, in Gefühllosigkeit und Selbstverlust
  • Aggression als Counterpart von Angst
  • über das komplizierte Zusammenspiel von Angst und Aggression
  • Angst vor der eigenen Aggression
  • Aggression als Möglichkeit Angst in Schach zu halten
  • Angst als gegen sich selbst gerichtete Aggression, die Kontakt verhindert
  • über den Zusammenhang von Angst und Vertrauen/Misstrauen

Anhand von Fallbeispielen und eigenen Erfahrungen suchen wir einen Zugang, der besseres Sich-Selbst und Andere Verstehen ermöglicht, wie auch die Beziehungsgestaltung bei Angststörungen und Depressionen zum Thema hat. Grundlage sind dabei die Möglichkeiten und theoretischen Hintergründe aus personzentrierter Perspektive.

Leitung
Renata Fuchs MAS
Zeit
Samstag, 22. Mai 2021; 10:00 - 18h30 Sonntag, 23. Mai 2021; 10:00 - 14:00
Kosten
295,00 Euro 275,00 Euro Ermäßigung für APG-IPS Mitglieder, APG-IPS Fachspezifikum, APG Propädeutikum
Es gelten die Zahlungsbedingungen des APG•IPS
Anmeldung
Renata Fuchs MAS; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Voraussetzungen
keine
TeilnehmerInnen
bis 18
Anrechenbarkeit
Fachspezifikum: Selbsterfahrung, Praktikums-Supervision, Wahlpflicht Theorie a,b,c Propädeutikum: Selbsterfahrung, Praktikums-Supervision Gruppentherapie und Gruppenarbeit: Selbsterfahrung und Supervision

Standortinformationen

APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

1150 Wien, Diefenbachgasse 5/2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.