Aus der Reihe Person und Gesellschaft: Gewalt und Gewalterleben

Eine systematische Betrachtung von Gewalt, Gewaltursachen und Auswirkungen von Gewalt auf uns, unsere Klient*innen und die Gesellschaft
Kalender
APG•IPS
Datum
21.01.2022 17:00 - 22.01.2022 18:00
Ort
Wien, wird noch bekanntgegeben

Beschreibung

 Gewalterleben ist ein zentraler Risikofaktor für die Gesundheit von Menschen. Gewalterfahrungen sind häufig und rufen bei Betroffenen psychische, (psycho)somatische Probleme und Langzeitfolgen hervor, sie können einen Krankheitsverlauf negativ beeinflussen und zu posttraumatischer Belastungsstörung oder Chronifizierung von Schmerzen führen. In dieser Lehrveranstaltung sollen verschiedene Aspekte wie z.B. (gesellschaftliche) Machtverhältnisse, Gewaltformen, Gender usw. beleuchtet werden. Ziel des Seminars ist, eine Sensibilisierung für strukturelle und personale Gewalt, sowie für das eigene Handeln zu erreichen. Anhand der gemeinsamen Auseinandersetzung mit dem Thema sollen Schlussfolgerungen für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung gezogen werden. Ausgegangen wird dabei von den Erfahrungen der Teilnehmer*innen.

Leitung
Gabriele Hasler MSc , Mag.a Karin Macke
Zeit
Freitag, 21.1.2022 17:00-21:00 und Samstag, 22.1.2022 09:00-18:00
Kosten
EUR 260,- (Frühzahler*innenpreis bis 22.12.2021), Normalpreis EUR 285,- für APG•IPS–Mitglieder und Teilnehmer*innen am APG•IPS-Fachspezifikum und APG–Propädeutikum; für sonstige Teilnehmer*innen EUR 295,- (Frühzahler*innenpreis bis 22.12.2021), Normalpreis EUR 315,-. Zahlungs- und Stornobedingungen siehe: Hasler/Macke: kritische-psychotherapie.at
Anmeldung
Gabriele Hasler MSc, 0664 8670703, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Mag.a Karin Macke, 06991/2128009, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;
TeilnehmerInnen
7-18
Anrechenbarkeit
15 Arbeitseinheiten: • Propädeutikum: Selbsterfahrung oder Praktikumssupervision • Aufnahmeverfahren in die Ausbildungen: Selbsterfahrung • Fachspezifikum: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision oder Theorie* (a/b/c) (außer KJPTh) • Beratung & Gesprächsführung: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision • LSB: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision • Fort- und Weiterbildung *Wahlpflichttheorie: vorbehaltlich der Zustimmung der Ausbildungskommission

Standortinformationen

Wien, wird noch bekanntgegeben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.