Empathie, Wertschätzung und Authentizität

Ein Übungsseminar
Kalender
APG•IPS
Datum
05.12.2020 10:00 - 06.12.2020 14:00
Ort
APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

Beschreibung

Die 3 Grundhaltungen sind die Basis der Personzentrierten Psychotherapie.
Und sie wirken so einfach. Aber in der Begegnung mit anderen Menschen bzw. in Beziehungen scheinen sie einander oft im Wege zu stehen.
Kann ich authentisch sein und gleichzeitig empathisch? Wie kann ich bedingungslos wertschätzend sein, wenn mein Gegenüber in mir negative Gefühle auslöst? Bin ich empathisch, wenn mein Gegenüber sich nicht verstanden fühlt? Kann ‚spiegeln‘ und ‚paraphrasieren‘ echt wirken? Wie wirken die Grundvariablen in der Anwendung? Kann ich bei mir sein und gleichzeitig hilfreich für andere sein?
Im Seminar geht es darum, den Mikroprozessen in der Kommunikation Beachtung zu schenken
und sie in Bezug auf Empathie, Authentizität und Wertschätzung gemeinsam zu reflektieren.
Das soll in verschiedenen Settings ausprobiert werden.

Das Seminar wird als Praxisveranstaltung in Kombination mit den gleichlautenden Studientagen von Peter F. Schmid empfohlen.

Leitung
Renata Fuchs MAS
Zeit
Samstag, 5. Dezember 2020, 10:00 - 18:30 Sonntag, 6. Dezember 2020, 10:00 - 14:00
Kosten
€ 285,- Ermäßigung € 260,- für APG•IPS-Kandidat*innen, Mitglieder und für Teilnehmer*innen des APG-Propädeutikums Es gelten die Zahlungsbedingungen des APG•IPS
Es gelten die Zahlungsbedingungen des APG•IPS
Anmeldung
bei Renata Fuchs, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Anmeldeschluss: 5.Dezember 2020 bzw.nach Vereinbarung
TeilnehmerInnen
bis 20
Anrechenbarkeit
für Propädeutikum, Fachspezifikum und alle Aus- und Weiterbildungen (ausgenommen KJPT): Selbsterfahrung oder (Praktikums-)Supervision 15 Stunden

Standortinformationen

APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

1150 Wien, Diefenbachgasse 5/2