(strukturelle) Diskriminierung - Folgeseminar

Auseinandersetzung mit Verschiedenartigkeit, Fremdheit und Bewertungen
Kalender
APG•IPS
Datum
20.01.2023 09:30 - 21.01.2023 13:00
Ort
APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

Beschreibung

Wir Therapeut:innen sind ebenso wie unsere Klient:innen in zivilgesellschaftliche und gesellschaftspolitische Prozesse und Strukturen eingebettet, die sowohl unser Identitätsverständnis als auch unsere Arbeitsweisen mitbestimmen. Wir kennen Unrechtserfahrungen, gehören zu einer Mehrheit oder Minderheit. Und wir haben unsere eigenen Erfahrungen mit Machtunterschieden, Dominanz und Toleranz, Ausgrenzung und Inklusion.


In diesem Seminar möchten wir einen speziellen Fokus auf diskriminierende Haltungen und Handlungskonzepte legen, die in unseren psychotherapeutischen Praxen – überzeugt von dem wirkungsvollen Dreigestirn von Empathie, Kongruenz und Authentizität – übersehen werden könnten. Und wir möchten uns damit beschäftigen, wie es um absichtsloses, nicht beurteilendes und empathisch verstehendes Gegenwärtigsein bestellt ist, wenn Verschiedenartigkeit zu Überforderung führen, Fremdheit in Angst münden und unser bedingungslos wertschätzendes Zugewandtsein zu einem distanzierteren Beziehungsangebot werden kann.

Leitung
Susanna Markowitsch , Mag.a Michaela Zolles
Zeit
Samstag, 20. Januar 2023, 09:30 - 18:00 Sonntag, 21. Januar 2023, 09:30 - 13:00
Kosten
€ 275,- für APG•IPS-Kandidat:innen und IPS-Mitglieder, Teilnehmer:innen des APG-Propädeutikums, sonst € 300,-
Es gelten die Zahlungsbedingungen des APG•IPS
Anmeldung
bei Michaela Zolles: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Anmeldeschluss: 09.01.2023
TeilnehmerInnen
8 - 15
Anrechenbarkeit
15 Arbeitseinheiten • Aufnahmeverfahren in die Ausbildungen • Fachspezifikum: Pflicht- und Wahlpflicht Selbsterfahrung, Supervision oder Theorie a/b/c (AO 2013) außer KJPT • Gruppenarbeit/-therapie: Wahlpflicht Selbsterfahrung und Wahlpflicht Supervision • Beratung & Gesprächsführung: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision • LSB: Wahlpflicht Selbsterfahrung oder Supervision • Fort- & Weiterbildung

Standortinformationen

APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

1150 Wien, Diefenbachgasse 5/2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.