IPS-Abend / Januar 2022

Das Unbewusste im personzentrierten Ansatz
Kalender
APG•IPS
Datum
12.01.2022 18:30 - 21:00
Ort
APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

Beschreibung

Dass es ein Unbewusstes gibt, stand für Carl Rogers offenkundig außer Zweifel - auch wenn er dieses Phänomen nie direkt besprochen, benannt oder in seine Theorie aufgenommen hat. Fest steht auch, dass Rogers das tiefenpsychologische Unbewusste Freuds ablehnte.

Wie könnte ein humanistisches Unbewusstes in der Tradition Rogers aussehen? Woran ließe es sich festmachen, wie abgrenzen und beschreiben? Kann es Bedeutung in der Theorie und Praxis des personzentrierten Ansatzes haben?

Auf der Suche nach Antworten gehe ich in meiner Abschlussarbeit den Begriffen „an der Schwelle der Gewahrwerdung“, „Abwehr“, „implizites Wissen“ „organismisches Erleben“ oder „phänomenales Feld“ nach. Ich vergleiche die personzentrierte Haltung und Theorie mit der modernen Forschung in der Psychoanalyse, die in den vergangenen Jahrzehnten zum Teil eine radikale Wende hin zu Beziehung, Intersubjektivität und Gegenwart vollzogen hat. Noch sind es nur Fragmente, die ich zusammengetragen und angedacht habe.

Eines steht meiner Meinung nach bereits fest: es gibt ein personzentriertes Unbewusstes, das Bedeutung für das Selbst, das Symbolisieren, das Aktualisieren und den psychotherapeutischen Prozess hat. Ich möchte diesem faszinierenden Phänomen weiter nachgehen und freue mich auf eine Diskussion! 

-------------------------------------------------------

18.30-19.00: Impuls-Vortrag

19.00-20.00: Diskussion

20.00-21.00: Zeit für alles, was uns beschäftigt und Möglichkeit des informellen Austauschs.

 

 

Leitung
Mag.a Tiba Marchetti
Zeit
12. Januar 2022, 18.30 - 21.00
Kosten
keine
Anmeldung
Nur für APG.IPS Mitglieder! Anmeldung erforderlich! Beschränkte Platzzahl. 3G-Nachweis unbedingt erforderlich! Anmeldung bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anrechenbarkeit
keine

Standortinformationen

APG•IPS Personzentriertes Zentrum Carl Rogers

1150 Wien, Diefenbachgasse 5/2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.