SPIRITUALITÄT – (k)ein Thema in der Psychotherapie?

Kalender
APG•IPS
Datum
01.03.2024 17:00 - 02.03.2024 18:00
Ort
FORUM - Personzentrierte Psychotherapie, Ausbildung und Praxis

Beschreibung

Das Thema „Spiritualität“ wurde und wird bis heute unter Psychotherapeut:innen kontrovers diskutiert. Gesellschaftlich hat Spiritualität Konjunktur - und ist zugleich ein unscharfer „Breitbandbegriff“, der die traditionelle und institutionelle Verankerung weitgehend verloren hat. Ein solcher „Stopfgans-Begriff“ bietet einen Landeplatz für sehr unterschiedliche Vorstellungen, Ansprüche wie auch lebenspraktische Vollzüge. Welche Aspekte sind im Verhältnis von Psychotherapie und Spiritualität zu

beachten, um gegebenenfalls eine entsprechende Offenheit, Orientierung und Dialogbereitschaft in therapeutischen Prozessen anbieten zu können?

Inwieweit wird Spiritualität in Therapieprozessen – womöglich sogar proaktiv – thematisiert? Gerät Psychotherapie als Wissenschaft dadurch ins Zwielicht? (Inwieweit) macht es einen Unterschied, ob Psychotherapeut:innen „spirituell veranlagt“ bzw. ansprechbar sind als spirituell suchende Menschen? Studien zufolge ist der Anteil an Psychotherapeut:innen, die „spirituellen Themen“ gegenüber aufgeschlossen sind, deutlich kleiner als dies bei Klient:innen der Fall ist. Damit stellt sich die Frage: (wie) kann überhaupt ein entsprechender Resonanzraum für spirituelle Äußerungen, Bedürfnisse und

Fragen geboten werden, wenn es keine (aktualisierte) Auseinandersetzung mit der je eigenen Spiritualität gibt?

Leitung
Mag. Dr. Christian Metz , Dr.scient.pth. Harald E. Tichy
Zeit
Freitag, 1. März 2024, 17:00 - 21:00 Samstag, 2. März 2024, 09:00 - 18:00
Kosten
€ 300,- Es gelten die Anmelde- und Stornobedingungen des Zertifikatskurses „Theorie der Personzentrierten Psychotherapie“.
Anmeldung
Zum Zertifikatskurs zugelassene Teilnehmer:innen melden sich bei Postgraduate Center (Anmeldelink finden Sie untenstehend bei "Weiterführende Info") an. Die Anmeldung von Gasthörer:innen (AO 2013) erfolgt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Anmeldezeitraum: 30.01.2024, 10:00 bis 06.02.2024, 10:00
Voraussetzungen
Absolvierung der 4 Pflichttheorieseminare 1.1. und 1.2.
TeilnehmerInnen
bis 20
Anrechenbarkeit
15 Arbeitseinheiten / 2 ECTS Zertifikatskurs Wahlpflicht-Theorie wahlweise Modul 1.2/ 1.3 / 1.5 Die Bekanntgabe im Zuge der Seminaranmeldung, für welches Modul das Seminar angerechnet werden soll, ist unumgänglich.
Weiterführende Info
https://www.postgraduatecenter.at/personzentriertepsychotherapie-kursanmeldung

Standortinformationen

FORUM - Personzentrierte Psychotherapie, Ausbildung und Praxis

1030 Wien, Reisnerstraße 18-20

Land
Österreich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.