Kandidat*innen Vertretung  

                                                                                                                                                
Allgemeine Infos zur Kandidat*innen Vertretung
Regelwerk der Kandidat*innen Vertretung

 

Hiermit dürfen wir Euch den Link für die Sitzung der AK (Ausbildungskonferenz) des APG•IPS mitteilen:.

Termin:  Montag, 20.06.2022, 16.30 – 18:30Uhr

Ort:        Zoom https://us02web.zoom.us/j/89152260964?pwd=ZmJNRFdseHBpb3Nocm1NYVRkbGZEUT09

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Encounter Group of PCE Europe

In such a group the individual comes to know himself and each of the others more completely than is possible in the usual social or working relationships.” (Carl R. Rogers, 1969)

Wir als APG.IPS Verein sind Mitglied im europäischen personzentrierten und experienziellen Netzwerk PCE Europe (European Network of Person-Centred and Experiential Psychotherapy and Counselling). Bald wird es darüber hinaus die Möglichkeit geben, als individuelles Mitglied diesem Verein beizutreten - ähnlich zum WAPCEPC (World Association for Person-Centred and Experiential Psychotherapy and Counselling), dem weltweiten personzentrierten und experienziellen Verein.

PCE Europe stellt seit 2021 monatlich einen virtuellen Raum für einen europäischen personzentrierten Encounter (per Zoom) zur Verfügung. Mitglieder - verteilt über ganz Europa (geographisch) - können sich so zusammenfinden und einander begegnen. Die wachsende Personzentrierte Community bekommt damit einen Ort, um sich zu vernetzen, einander persönlich kennen zu lernen, um eine Verbindung zu schaffen, aber vor allem um einander (besser) zuhören und verstehen zu können.

Im ursprünglichen "Encounter Sinn" kann es so zu individuellen Kontakten und Begegnungen zwischen allen Mitgliedern, zu einem Austausch auf persönlicher, aber auch beruflicher Ebene, einem Mitteilen unserer Gefühle und Empfindungen, wie auch Erfahrungen und Erlebnisse kommen.

Einmal im Monat treffen wir uns für 2 Stunden, rotierend zwischen Freitag Abend, Samstag Vormittag und Sonntag Abend. So soll vielen Personen quer über Europa die Möglichkeit gegeben werden, Zeit für eine Teilnahme zu finden; wir sprechen miteinander in Englisch, aber es kann auch von der Muttersprache übersetzt werden und oft reichen Gesten und Körpersprache, um etwas mitzuteilen bzw. um sich verständlich zu machen.

Mittlerweile hat sich schon eine kleine Kerngruppe etabliert, aber zu jedem Termin kommen neue Menschen, die sich einloggen, um Teil der internationalen Community zu sein und sich so verbunden zu fühlen. Der Link für die Teilnahme wird über alle Mitgliedervereine per E-Mail ausgeschickt - es kann aber jederzeit auch die individuelle E-Mail bekannt gegeben werden, um eine direkte Einladung zu bekommen.

Bitte schreibt in diesem Fall an Leonore unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organisationsteam:

Leonore Langner (Austria)

Bettina Fleischmann (Austria)

Unsere nächsten Termine sind:

Samstag, 9. April   10.00-12.00 Uhr

Freitag, 13. Mai      19.00-21.00 Uhr

Sonntag, 26. Juni   18.00-20.00 Uhr


Infos findet Ihr auch auf:
https://pce-europe.org/encounter

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

PERSONZENTRIERTE VISIONSWERKSTATT                                                                                                                                    Visionswerkstatt.pdf

Was macht eine personzentrierte Community (innerhalb eines Ausbildungskontextes) aus?
Wie bin ich Teil dieser Gemeinschaft? Wie bin ich da, wie bringe ich mich ein? Was erwarte ich mir von einer solchen Gemeinschaft?
Eine Möglichkeit sich auszutauschen über unsere Ideale und unsere personzentrierte Haltung, vor sich hin zu träumen, Existierende wiederzubeleben, Neues und Frisches anzustoßen.
Gemeinsam Möglichkeiten und Grenzen besprechen, erleben, ausloten.

Zielgruppe: alle Kandidat*innen, Mitglieder, Ausbildner*innen des IPS

Ort: Personzentriertes Zentrum Carl Rogers Diefenbachgasse 5/2, 1150 Wien

Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unkostenbeitrag für Raummiete (60€/Termin) wird unter den Teilnehmenden aufgeteilt

Es freuen sich auf Euch,
Ulrike Weigl, Cornelia Knünz und Judita Kovarikova (Initiatorinnen)

 _______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir hoffen, Du bist gut im neuen Jahr angekommen und wünschen Dir für 2022 das Allerbeste !

Es gibt wieder ein paar Neuigkeiten, sowieso möchten wir  Dich  regelmäßig auf dem Laufenden halten und mit Dir in Kontakt bleiben:

  • Die nächste AK(Ausbildungskonferenz)  findet am 17.1.2022 ab 16:30 bis 19.00 per Zoom statt. Jede Ausbildungsteilnehmer*in kann bei der AK dabei sein, um zu zuhören. Wir als Kandidat*innen-Vertretung werden teilnehmen, um Eure Anliegen zu besprechen und zu vertreten. Themenvorschläge, Anliegen, Beschwerden, Ideen, etc. zu Eurer Ausbildung, die in der AK Erwähnung finden sollen, bitten wir Euch bis zum Samstag, 15.1.2022 an uns per email (an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu übermitteln. Um an der AK teilzunehmen, wird es einen Zoom Link geben, den wir auf der internen Kandidat*innenseite der APG•IPS Homepage zeitgerecht zur Verfügung stellen.
  • *save the date*: Wir planen am Freitag, 28.1 ab 19:00 ein Zoom-Meeting zum Austausch - alle, die momentan beim IPS im Fachspezifikum, WGA, WGP oder KJPT sind, sind herzlich eingeladen. Einen Zoom-Link werden wir zeitnahe per eMail aussenden und auch in der IPS-KandidatInnen Facebook-Gruppe posten. Das Meeting wird nicht angeleitet, es gibt keine Agenda - einfach eine Gelegenheit, Dich mit anderen in der Ausbildung auszutauschen. Wir freuen uns auf Dein Kommen! 
  • Es gibt die Idee, ab Frühjahr/Sommer  einen  Stammtisch ins Leben zurufen - um auch live und in Farbe sich austauschen zu können :
    Details werden wir zeitgerecht sowohl aussenden als auch  in der IPS-KandidatInnen Facebook-Gruppe posten

 

Wir freuen uns, wenn Du die geplanten Vorhaben unterstützt und mit uns in Kontakt trittst, 
und möchten gerne mit Dir ins Gespräch kommen.

Deine  Kandidat*innen Vertretung

__________________________________________________________________________________________________

Termine

 Datum            Uhrzeit        Titel                                                             Ort
18.06.2022 16.00-20.00 Personzentrierte Visionswerkstatt Personzentriertes Zentrum Carl Rogers
20.06.2022 16.30-18.30 Aus-, Fort- und Weiterbildungskonferenz Zoom
26.06.2022 18.00-20.00 PCE Encounter Group Zoom
03.09.2022 15.00-19.00 Personzentrierte Visionswerkstatt Personzentriertes Zentrum Carl Rogers
05.09.2022   Abschluss- und Statuskolloquien wird noch bekannt gegeben
07.11.2022   Abschluss- und Statuskolloquien wird noch bekannt gegeben
05.12.2022 16.30-18.30 Aus-, Fort- und Weiterbildungskonferenz Zoom Meeting
16.01.2023 16.30-18.30 Aus-, Fort- und Weiterbildungskonferenz Zoom Meeting
13.02.2023   Abschluss- und Statuskolloquien wird noch bekannt gegeben
08.05.2023   Abschluss- und Statuskolloquien wird noch bekannt gegeben
11.09.2023   Abschluss- und Statuskolloquien wird noch bekannt gegeben
06.11.2023   Abschluss- und Statuskolloquien wird noch bekannt gegeben

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Kandidat*innen!

Vielen Dank für Eure rege Teilnahme an der Wahl für die neue Kandidat*innenvertretung!

Die Ergebnisse zur Wahl wurden von Lisa Welleschik überprüft und sie kommt dabei zu folgendem Ergebnis:

Es standen für das Fachspezifikum zwei Sitze in der AK zur Wahl. Damit sind beide Kandidatinnen für diese Funktion gewählt. 
Für die Funktion der Stellvertretung hat die einzige Kandidatin durch die Wahl den Sitz erlangt. 
Für die Vertretung der Kandidat*innen für die Fort- bzw. Weiterbildungen: WGP, WGA, KJPT wurde jeweils die einzige zur Wahl stehende Person auch gewählt. 
 
Damit sind folgende Personen für die jeweiligen Funktionen gewählt: 
 
Vertretung der Kandidatinnen in der AK: 
 
Fachspezifikum
Sabine Birner
Patricia Kleinwaechter
 
Stellvertretung
Ully Weigl
 
--------------
 
WGP:
Bettina Fleischmann
 
--------------
 
WGA:
Cornelia Knünz
 
--------------
 
KJPT
Judita Kovarikova
 
-------------
 
Lisa Welleschik bestätigt  die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl der Kandidat*innen-Vertretung. 
 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Folgende Personen haben sich zur Wahl der Kandidat*innen-Vertretung 2022 gestellt:

Fachspezifikum:

Kandidat*innen-Vertretung für das Fachspezifikum 

  • Patricia Kleinwaechter

Kandidat*innen-Stellvertretung für das Fachspezifikum 

  • Ully Weigl

Weiterbildungslehrgang Gruppenarbeit WGA

  • Cornelia Knünz

Weiterbildungslehrgang Gruppenpsychotherapie WGP

  • Bettina Fleischmann

Weiterbildungslehrgang Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie KJPT

  • Judita Kovarikova

 

Zwischen Dienstag, 16. November und Dienstag, 23. November 17:00 Uhr könnt Ihr Eure Stimme(n) abgeben!

Wahlberechtigt ist, wer in der jeweiligen Aus- Fort- oder Weiterbildung ist. Dazu bekommt Ihr jeweils die passenden Links für die Wahl per Mail zugesandt. D.h. diejenigen von Euch, die sich zusätzlich zum Fachspezifikum in einem Weiterbildungslehrgang wie KJPT, WGA oder WGP befinden, bekommen für jede Weiterbildung einen zusätzlichen Link zugeschickt. 

Werden Stimmen unberechtigterweise abgegeben, so wird die gesamte Abstimmung für diese Person nachträglich als ungültig ausgeschieden. Dies wird von Lisa Welleschik, in der Funktion als neutrale Wahlaufsicht, überprüft. 

Um Deine Stimme(n) abgeben zu können, ersuche ich Dich ab 16.November Deine Mails (auch den Spam Ordner) zu kontrollieren, ob Du auch die oben erwähnten Links erhalten hast. Sollten sich unerwartet technische Hürden einstellen und Du hast keinen Link erhalten, bitte ich Dich Sabine Birner als Wahlleitung zu kontaktieren.

Nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses am 30. November haben die gewählten Kandidat*innen 2 Tage Zeit, ihre Wahl anzunehmen. Die gleiche Frist gilt auch für einen möglichen Einspruch (schriftlich per email) gegen die Gültigkeit der Wahl.

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________________

       
       
       
       
       

APG•IPS Süd – Regionalportal

Sie kommen aus dem Süden Österreichs (Steiermark, Kärnten, südl. Burgenland) und haben das Propädeutikum erfolgreich absolviert? Sie wollen nun möglichst schnell und in der Nähe mit einem personzentrierten Fachspezifikum beginnen oder sind bereits im APG•IPS-Fachspezifikum und leben/arbeiten in der Region Süd?

Beim APG•IPS Süd – Regionalportal können Sie ab sofort fortlaufende Teile des personzentrierten Fachspezifikums – wie Lehrtherapie, Lehrsupervision und eine laufende Selbsterfahrungsgruppe – in der Steiermark absolvieren. Bereits vorbereitete Wahlpflicht-Veranstaltungen im APG•IPS Süd – Regionalportal in Graz starten, sobald mehrere Ausbildungsteilnehmer*innen aus dem Süden Österreichs das Aufnahmeverfahren erfolgreich absolviert haben und mit dem personzentrierten Fachspezifikum beginnen. Bei Bedarf können einzelne Lehrveranstaltungen auch in den steirischen Bezirken angeboten werden. Die im APG•IPS Süd – Regionalportal angebotenen Lehrveranstaltungen werden so abgestimmt, dass sie inhaltlich und zeitlich gut zu den Erfordernissen von Ausbildungsteilnehmer*innen aus dieser Region passen.

 

APG•IPS Süd – Regionalportal Starter-Paket:

  • Einzeltherapie
  • Einzelsupervision
  • Selbsterfahrungs-Gruppe „The most personal is the most universal“: 2 x 5 Std./Monat; Anrechenbarkeit: 5 Std. SE/Einheit
  • Workshop „Was an ansteht, steht an an. A wanns an ansteht, dass an ansteht. Akzeptanz & Akzeptanzdilemmata“: Anrechenbarkeit 15 Std. Wahlpflicht Theorie, 15 Std. Praktikumssupervision
  • Workshop „͵Nurʹ Drama oder ͵dochʹ Trauma? Zum personzentrierten Verständnis von Lebenskrisen“: Anrechenbarkeit 15 Std. Wahlpflicht Theorie, 15 Std. Praktikumssupervision
  • Workshop „Des is mir alles viel zu viel. Zur personzentrierten Begleitung bei Überforderung“: Anrechenbarkeit 15 Std. Wahlpflicht Theorie, 15 Std. Praktikumssupervision

Ausbilderin im APG•IPS Süd – Regionalportal ist Dr.in Jasmin Novak, Klin. Psychologin, Gesundheitspsychologin, Personzentrierte Psychotherapeutin; seit 1993 auf den Listen des Gesundheitsministeriums eingetragen und fortlaufend als Psychotherapeutin in freier Praxis in Graz tätig; Ausbilderin des APG•IPS seit 2018: „Ich bin seit über zwei Jahrzehnten – und nach wie vor leidenschaftlich gerne – als personzentrierte Therapeutin aktiv. Einerseits betrachte ich das als großes Glück (ich habe den richtigen Beruf und die richtige Ausbildung gewählt), andererseits als Faszinosum, dass der personzentrierte Ansatz seine Potenz über einen so langen Zeitraum und bei so vielen Klient*innen in den verschiedensten Prozessen und Lebensbezügen nach wie vor Tag für Tag beweist. Daher ist es mir auch ein Herzensanliegen, die Versorgungslage mit personzentrierten Psychotherapeut*innen im Süden Österreichs zu optimieren. Als Ausbilderin im APG•IPS – Regionalportal kann ich diese beiden Aspekte gut verknüpfen: Meine Erfahrungen aus einem nun doch schon recht langen Berufsleben samt ungebrochener Leidenschaft zum Personzentrierten Ansatz Kolleg*innen in Ausbildung als Entwicklungsinput zur Verfügung zu stellen und damit zu einem breiteren Angebot an personzentrierter Psychotherapie im Süden Österreichs beizutragen.“

Falls Sie sich für die Angebote des APG•IPS Süd – Regionalportals interessieren, wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0664 1529366.

Fachartikel nach Kategorien

Publikationen

 

Grundlagen des Personzentrierten Ansatzes

 

Vorlesungen

Vorlesungsreihe SFU 2015/16

 

Lore Korbei: Traum Bearbeitung mit Unterstützung von Focusing. SFU, 25.1.2016

 

Workshops:

Therorieworkshop 2008

 

Psychotherapie und Feminismus

 

Psychotherapie & Beratung

 
 

Ausbildung

 

Supervision, Organisationsberatung, Coaching

 
 

Politik & Kultur

Durch die Kooperation zwischen dem APG•IPS und der Bertha von Suttner Privatuniversität eröffnet sich erstmals die Möglichkeit einer konsequent humanistischen akademischen Psychotherapieausbildung. Neben der Eintragung in die Psychotherapeutenliste erwerben die Studierenden die akkademischen Grade Bachelor und Master of Arts, die als grundständiges Vollstudium zu einem Doktoratsstudium berechtigen.

Das Studium ist berufsbegleitend gestaltet. Das Blended Learning Konzept sieht eine didaktisch sinnvolle Verknüpfung von Präsenzveranstaltungen mit E-Learning-Phasen vor. Letztere sind ortsunabhängig und zeitlich flexibel von den Studieren gestaltbar. Die sechs bis sieben Vororttermine pro Semester (5-6x Fr+Sa, 1x Mo-Fr) haben den Charakter intensiver Workshops.


Bachelor Psychosoziale Intervention, berufsbegleitend 
Master Psychotherapie, berufsbegleitend

Psychotherapeutische und facheinschlägige bzw. wissenschaftliche Vorbildungen (z.B. das Psychotherapeutische Propädeutikum) können individuell angerechnet werden und damit den Studienumfang und die Kosten reduzieren. Dann können Sie je nach Ausmaß Ihrer Vorbildung direkt in ein berufsbegleitendes Studium an der Bertha von Suttner Privatuniversität einsteigen und einen konsekutiven Bachelor- und Masterabschluss erlangen. Mit dem Abschluss erwerben Sie die Berechtigung für ein anschließendes Doktorat. Die jeweiligen Möglichkeiten können im Einzelfall mit der Studienprogrammleitung besprochen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

KONTAKTE

Susanna Markowitsch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  +43 677 6255 8000

Aglaja PrzyborskiDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!+43 699 19522516

Universitätslehrgang Personzentrierte Psychotherapie

An der Universität Wien wird derzeit ein Universitätslehrgang „Personzentrierte Psychotherapie eingerichtet. Ab dem Wintersemester 2020/21 wird ein Teil der fachspezifischen Ausbildung des APG•IPS gemeinsam mit den Vereinen „Forum“ und „VRP“ an der Universität Wien im Rahmen eines Zertifikatskurses angeboten.

Anfragen zu diesem Lehrgang bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Folder_Zertifikatskurs_Personzentrierte_Psychotherapie.pdf

Jahresprogramm_WiSe_2021_SoSe_2022.pdf

Zusätzlich wird die Möglichkeit bestehen, einen auf die personzentrierte Ausbildung aufbauenden Masterabschluss zu erwerben. Dieses Angebot richtet sich auch an Kolleg*innen, die bereits die fachspezifische Ausbildung abgeschlossen haben.

Nähere Infos dazu unter: 

https://www.postgraduatecenter.at/weiterbildungsprogramme/gesundheit-naturwissenschaften/psychotherapeutisches-fachspezifikum-personzentrierte-psychotherapie/master-upgrade/

 

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.